030-233 2671 47

Tiramisu Rezept

Tiramisu Rezept

YouTube
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Video laden

 

Tiramisu Zutatenliste für vier Personen:

1 Becher Mascarpone (500 g)
Löffelbiskuits
300 ml Sahne
Amaretto Sirup
Eier
1 Liter Kaffee
Kakaopulver
1 Päckchen Vanillezucker
3 Päckchen Sahnesteif

Die einzelnen Zubereitungsschritte für Tiramisu:

1. Schritt:

Eine Schüssel bereitstellen und darin zunächst die Mascarpone geben. 300 ml Sahne hinzufügen. Das Ei aufschlagen. Eigelb und Eiweiß trennen und das Eigelb im Anschluss ebenfalls in die Schüssel geben. Die 3 Päckchen Sahnesteif zur bisherigen Mischung hinzufügen. Als Nächstes das Päckchen Vanillezucker öffnen und ebenfalls dazugeben. Danach etwa 100 ml des Amaretto Sirups hinzufügen.

2. Schritt:

Die Mischung zunächst mit einem Kochlöffel miteinander vermengen. So lange rühren, bis eine cremige Masse ohne erkennbare Klümpchen entsteht.

3. Schritt:

Eine weitere Schüssel mit einem breiten Durchmesser bereitstellen und darin den Kaffee geben. Daneben die Form, die zum Aufschichten des Tiramisus verwendete werden soll, platzieren. Da mehrere Schichten benötigt werden, ist es hilfreich eine Schüssel oder Form mit einem höheren Rand zu verwenden.

4. Schritt:

Die Löffelbiskuits öffnen und zuerst mit dem Kaffee tränken und danach in die Form geben. Der gesamte Boden sollte im Anschluss mit den Plätzchen bedeckt sein. Die Plätzchen mit einer Schicht der Creme bedecken. Die Creme leicht andrücken, damit sich das spätere Tiramisu leichter schneiden und aus der Form anheben lässt. Die vorherigen Schritte wiederholen, sodass eine weitere Schicht entsteht. Je nach Art und Höhe der Form finden zwei bis drei Schichten darin Platz. Die oberste Schicht sollte jedoch immer aus der Mascarpone-Creme bestehen. Die oberste Schicht zum Schluss mit einer Schicht Kakaopulver bestreuen. Die Schicht sollte so großzügig ausfallen, dass die helle Creme darunter nicht mehr zu erkennen ist.

5. Schritt:

Die Form für mehrere Stunden in den Kühlschrank geben, sodass die Creme schnittfest wird. Im Anschluss auf die einzelnen Portionen aufteilen und zum Beispiel mit frischen Früchten oder auch einer pürierten Fruchtsauce servieren.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit.