030-233 2671 47

Omas beste Frikadellen

Omas beste Frikadellen

YouTube
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Video laden

Omas beste Frikadellen Zutatenliste:

Die einzelnen Zubereitungsschritte:

1. Schritt:

Die Brötchen in mehrere Teile reißen und in einer Schüssel mit Wasser bedecken.

2. Schritt:

Beide Enden der Lauchzwiebeln abschneiden und die verbleibenden Stangen in feine Ringe schneiden. Die Möhren waschen und die Enden an beiden Seiten abschneiden. Wer die Schale nicht mag, kann die Möhren natürlich auch schälen. Die Möhren vierteln und in etwas gleich große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Im Anschluss die Zwiebelhälften zuerst in Streifen abteilen und danach fein würfeln.

3. Schritt:

Eine Pfanne auf dem Herd bereitstellen und den Boden mit Pflanzenöl bedecken. Heiß werden lassen und das vorbereitete Gemüse hinzufügen. In der Pfanne unter Rühren andünsten. Ein Stück Butterschmalz dazugeben und mit einer Prise Salz würzen.

4. Schritt:

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Salz und Pfeffer als Gewürze hinzufügen. 3 Eier aufschlagen und ebenfalls in die Schüssel füllen. Die vorbereiteten Brötchen mit der Hand ausdrücken und zum Hackfleisch in die Schüssel geben. Die Restfeuchtigkeit sollte nicht mehr allzu hoch ausfallen. Als letzte Zutat das vorgegarte Gemüse aus der Pfanne hinzufügen.

5. Schritt:

Den Inhalt der Schüssel vermengen. Bei Bedarf noch weitere Gewürze wie Paprikapulver oder einen EL Senf hinzufügen. Die Masse nun mit den Händen oder einem Frikadellenformer in die gewünschte Form bringen.

6. Schritt:

Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und darin die Frikadellen von beiden Seiten scharf braten. Die Frikadellen sollten hierbei eine schöne goldbraune Kruste entwickeln.

7. Schritt:

Die Kartoffeln schälen und in Streifen schneiden. Die Streifen mit Küchenpapier abtupfen. In die Fritteuse geben und bis der gewünschte Knusprigkeit erreicht ist, garen.

8. Schritt:

Pommes und Frikadellen auf einem Teller platzieren und noch warm genießen. Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit.